Geburtsvorbereitende Akupunktur

Kurskategorie:

Kursart:

Kategorie: Schlüsselwort:

Geburtsvorbereitende Akupunktur ab der 36 SSW

Jetzt auch bei uns im Elternglück: Geburtsvorbereitende Akupunktur und Akupunktur bei Schwangerschaftsbeschwerden – immer Mittwochnachmittag bei Hebamme Heriberta Bernardi.

Warum Geburtsvorbereitende Akupunktur?

Die Akupunktur ist das Hauptanwendungsgebiet in der Geburtshilfe. Ziel dieser chinesischen Heilmethode ist es, Schwangere körperlich und auch vom Kopf her optimal auf die bevorstehende Geburt und die Entbindung vorzubereiten. Mit den feinen Akupunkturnadeln kann die Wehentätigkeit angeregt werden, die Geburtsschmerzen können durch die Geburtsvorbereitende Akupunktur gelindert werden und der Geburtsvorgang sogar verkürzt werden. Die Akupunktur kann auch bewirken, dass du während der Wehen und der Geburt weniger Schmerzmedikamente benötigen. Die Dauer der Eröffnungswehen kann den Geburtsvorgang von durchschnittlich zehn auf acht Stunden reduzieren. Außerdem kann die geburtsvorbereitende Akupunktur dazu beitragen, dass der Gebärmutterhals zu Beginn der Geburt dehnbarer wird. Insgesamt kann man sagen, dass die Geburtsvorbereitende Akupunktur erfahrungsgemäß die Geburtsdauer verkürzt. Ein absoluter Vorteil: die Akupunktur hat keinerlei Nebenwirkungen!

Ab wann kann ich mit der Akupunktur beginnen?

Ab der 36. SSW kann man Akupunktur zur Vorbereitung auf die Geburt anwenden. Ziel ist es, den Muttermund reifen zu lassen und die Gebärmutter zu stärken.

Wie läuft eine Sitzung genau ab?

Die Akupunkturnadeln werden an den Unterschenkel platziert und bleiben ca. 20 Minuten im Körper.

Wie kann ich eine Sitzung buchen?

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte ruf die Hebamme Heriberta Bernardi an und vereinbare einen Termin mit Ihr in unsere Hebammenpraxis in Herrsching.

Ihre Telefonnummer: 0173-3773929

Was kostet eine Sitzung?

Die Akupunktureinheit bei Beschwerden wie Übelkeit oder bei Ödemen wird von der Kasse bezuschusst, eine Einheit kostet bei dieser Behandlung zusätzlich 5 Euro. Die 5 Euro sind privat zu bezahlen und werden von der Kasse nicht erstattet.

Bei der Geburtsvorbereitenden Akupunktur zahlt die Kasse leider nichts dazu. Die Kosten pro Sitzung belaufen sich auf 17 Euro. Diese sind privat zu bezahlen. Die Kasse erstattet hier leider nichts.